ULSR Rechtsanwälte OG

Fotografie in der Anwaltskanzlei erscheint beim ersten Blick locker und geschieht für den Betrachter fast nebenbei.

Ziel ist es, möglichst ohne zu stören den Arbeitsalltag abzubilden, es dürfen authentische Blicke über die Schulter entstehen, Momente, die höchste Aufmerksamkeit für das eigene Fachgebiet zeigen.

Das Ziel meiner Aufgabe war Bilder einzufangen, die im Schnappschusscharakter, teilweise unbemerkt von den Darstellern entstehen. Andere Motive verlangen nach meiner Regieanweisung, bestimmten Tätigkeit nachzugehen, die ich in Bewegung festhielt.

Die gestalteten Portraitaufnahmen

der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte entstanden am eigens eingerichteten Set.

Zuerst wurden die Modelle von der Make-Up Artistin und Friseurin für Ihren Auftritt vorbereitet - die Damen schätzten dies besonders. 
Mit Einfühlungsvermögen ging es an die Gestaltung von Haltung, Blickrichtung und Lichteinstellung für jede Person.

Portraits mit "Zufriedenheitsgarantie" zeige ich sofort am Set an der Kamera her, bespreche die Wünsche mit der abgebildeten Person und gebe Hilfestellung für Ausdruck und Haltung, dann geht es in die 2. Fotorunde, dies wiederhole ich so lange, bis das Ergebnis sitzt.

Das Finishing enthält die Retusche am Model selbst, sowie eine Anpassung der Bildstimmung.

Die Gleichmässigkeit der Bildsprache ist essenziell im Auftritt.